Entführung

ehrlich, ich weiß nicht, wie diese Geschichte wurde. Ich begann mit dem Schreiben, und es erschien. So gut zu lesen! Es tut mir leid für wie spät dies ist!

Beschreibung: Entführung

“Vielen Dank” sagte der Mann. Er sprach schnell mit seiner Frau, bevor bekam er ihr ein Kuss.

“Ich liebe dich, Frederich” ,rief sie aus dem Fenster,

“Ich auch” sagte er und dann war er vorbei.

Das Haus scheint leer, so viele Zimmer mit keinen Personen und keine Stimme. Die Frau saß allein in der Kuche mit nichts, sondern ihre Gefühle. Sie trank Kaffee und sie dachte von ihre Leben. Nichts war wichtig. Nichts, sondern ihre Liebe für Frederich. Wann hat sie das werden? Sie erinnert sich…

die Vergangenheit

“Ja, Tanya, ich muss gehen. Viele Dinge zu tun, ja, du weiß, gut. Tschüss”

Eine junge Frau steht in der mittel von dem Zimmer. Sie ist aufgedonnert, mit teuer Kleider und zu viele Kosmetik. Aber ist sie glücklich. Die Wirtschaft floriert und eines Nachts geht sie aus. Sie dreht sich auf die Musik und sie beginnt zu tanzen. Plötzlich kommt ein Klopfen an der Tür. Sie lauft und öffnet es.

Sie halt lächeln. Diese ist nicht gut. Drei oder vier große Männer stehen außen ihre Tür.

“Hallo” sagte sie, nervös. “Was kann ich für sich tun?”

“Alle”

Ein Mann trat aus der Menge. Er war schön und er tragt ein schöner Anzug.

“Was?” fragte sie, “Ich glaube nicht, dass ich Sie treffen”

“Kleinigkeiten” lächelte er, “Wir werde einander kennen lernen”

Sie begann sie zu erschrecken. Wer war dies Mann? Und was will er mit ihr? Sie begann ihr Handy versuchen zu finden.

“Halt, bitte”

Sie fror und beobachte er. Er ärgert sich nicht, seine Augen scheint lachend zu sein.

“Was meinen Sie?” fragte sie. Er gab ihr ein Lächeln.

“Keine Sorge” sagte er ruhig, “Ich weiß, dass ich ein bisschen unhöflich war. Aber kann ich das fixieren. Lass uns gehen”

Dann führt er sie aus ihre Tür. Sie würde nie hier zurück kommen. Ihre neue Leben wartet für ihr.

Gegenwart

Sie begann zu weinen. Sie könnte nicht glauben, dass dies Mann ihr entführt. Und dass… Dass für ihn es nicht so schwer hatte. Es war ein Witz. Nun liebte sie nur ihn.

Es hatte fast 20 Jahre her, dass er sie entführt worden. Sie heirateten einen Monat später und sie hatte dieses Leben gelebt, solange sie sich könnte erinnern.

Nicht, dass es nicht schön. Sie hatte alles eine Frau wollte. Natürlich fand sie heraus, später war hier aus einem Grund gemacht. Ihr Vater besaß eine der größten Bestände in seinem Unternehmen. Er brauchte Hebelwirkung.

Ihr Vater war wütend, als er ihr fand. Aber gibt es nicht so viel, dass er tun könnte. Bis dahin heirateten sie. Sie bekam so verwirrt, dass sie glaubt, dass sie ihn liebte. Nicht mehr. Vielleicht liebte ein kleine Teil von ihr ihn. Sie hat mir ihm solange leben…

Es war jetzt, dass sie zu akzeptieren, was passiert begann. Sie war 40, eine Frau entführt. Obwohl sie manchmal würde ihren Mann wütend, schließlich liebte sie ihn. Er kümmerte sich um sie, wenn sie krank war, und obwohl ihr Anfang war rau. Alles, was jetzt zählte, war, wie sehr sie ihn liebte.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s